Kontakt  | Impressum  | Haftungsausschluß  |  Druckvorschau
Home Präparate Portal 
Sonntag, 31.07.2016
Antihydral Antitranspirant Deo Schweiß Creme
HAMASANA Haut Salbe
HANDCREME ROBUGEN
ILIO-FUNKTON Blähungen
JOD WUNDSALBE Robugen
KAMILLIN CREME ROBUGEN Hautcreme
KAMILLIN EXTERN ROBUGEN BAD Haut äußerlich
KAMILLIN KONZENTRAT ROBUGEN innerlich
KAMILLIN Mundspray ROBUGEN
KOFEMIN Klimakterium Tabletten
KORO NYHADIN NYHA Herz
KORODIN Herz Kreislauf Tropfen
Korodin Taschenbox
Häufig gestellte Fragen
KOROLINDA Kreislauf Tropfen
KOROVIT Kreislauf Kapseln
LARYLIN HUSTENSTILLER Lutsch Pastillen
MUNI Neuordermitis Ekzem Creme Hydrocortison
PHYSIOLAN weiche ZINKPASTE Haut Babys Inkontinenz
RepairE Hautcreme Dr. Mauz
SANATISON Neurodermitis Creme Hydrocortison
TUMA Husten Löser Tropfen Efeu
Tumarol Balsam Creme Kinderbalsam Husteneinreibung Eucalyptus
Tussafug Hustenstiller Tabletten
VIRUDERMIN Lippenbläschen Gel Herpes
Präparate > KORODIN Herz Kreislauf Tropfen
 



Produktprospekt

  korSchrift

• ist ein pflanzliches Arzneimittel mit D-Campher und Weißdornfrüchte-Fluidextrakt

• ist seit vielen Jahrzehnten bewährt bei Jung und Alt

• verbessert das Befinden bei Kreislaufstörungen und niedrigem Blutdruck (Hypotonie)

• verringert die Schwindelanfälle, welche nach schnellem Aufstehen auftreten

• wirkt sofort für die Dauer von 5 Minuten

• beeinflusst nicht die Wirkung anderer Medikamente

• verbessert die Atmung

• Hinweise zur Anwendung:
 
Die Tropfen möglichst lange im Mundraum behalten und dabei tief einatmen, Schwangere und Kinder (s. u.)

• da Campher nicht wasserlöslich ist, sollte KORODIN ® nicht in Wasser eingenommen werden,
  deshalb 5 Minuten vor - und nach der Einnahme nichts trinken.
*


Weitere Angaben

Korodin ®  Herz-Kreislauf-Tropfen.


Wirkstoffe: D-Campher, Weißdornfrüchte-Fluidextrakt.

Zusammensetzung: 100 g Flüssigkeit enthalten: 2,5 g D-Campher,97,3 g Fluidextrakt aus frischen Weißdornfrüchten (1:1,3-1,5); Auszugsmittel: Ethanol 93% (V/V). Sonstige Bestandteile: Levomenthol.

Anwendungsgebiete: Bei Schwindelanfälligkeit infolge niedrigen Blutdrucks, insbesondere beim Aufstehen nach dem Liegen, Bücken oder längerem Sitzen (hypotone und orthostatische Kreislaufregulationsstörungen).

Gegenanzeigen: Darf nicht eingenommen werden wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen D-Campher oder Weißdorn oder einen der sonstigen Bestandteile von KORODIN ® Herz-Kreislauf-Tropfen sind; von Säuglingen und Kleinkindern bis zu 2 Jahren (Gefahr eines Kehlkopfkrampfes); von Patienten mit Bronchialasthma oder anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen, wegen des Gehaltes an Campher. Die Inhalation von KORODIN ® Herz-Kreislauf-Tropfen kann zu Atemnot führen oder einen Asthmaanfall auslösen.
KORODIN ® Herz-Kreislauf-Tropfen werden für die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren auf Grund des Fehlens von Daten zur Unbedenklichkeit und Wirksamkeit sowie auf Grund des Alkoholgehaltes nicht empfohlen.

Schwangerschaft und Stillzeit: Es liegen keine Daten zur Anwendung von KORODIN ® Herz-Kreislauf-Tropfen bei Schwangeren vor. Für Schwangere wird die Einnahme von KORODIN ® Herz-Kreislauf-Tropfen nicht empfohlen.
Es ist nicht bekannt, ob Bestandteile aus KORODIN® Herz-Kreislauf-Tropfen in die Muttermilch übergehen. Ein Risiko für gestillte Säuglinge kann nicht ausgeschlossen werden. KORODIN ® Herz-Kreislauf-Tropfen sollten von Stillenden nicht eingenommen werden.

Nebenwirkungen: Es wurden Kopfschmerzen, Schwindel, Unruhe, Schlafstörungen, Herzklopfen, Angina pectoris-Anfälle und Magen-Darm-Beschwerden berichtet. Die Häufigkeit ist nicht bekannt. In sehr hohen Dosen können Zubereitungen aus Weißdorn Herzrhythmusstörungen und Blutdruckabfall auslösen. Campher, der in KORODIN ® Herz-Kreislauf-Tropfen enthalten ist, kann bei Säuglingen und Kleinkindern bis zu 2 Jahren einen Kehlkopfkrampf auslösen mit der Folge schwerer Atemstörungen.

Warnhinweis: KORODIN ® Herz-Kreislauf-Tropfen enthalten 60 Vol.-% Alkohol.

Dosierung: Soweit nicht anders verordnet, nimmt man 3 mal täglich 10 Tropfen KORODIN® auf einem Stück Zucker, das man im Mund zergehen lässt oder auf einem Stückchen Brot (Diabetiker), das man langsam zerkaut oder man tropft es unverdünnt auf die Zunge, falls der medizinische Geschmack nicht stört. Je nach Grad der Beschwerden kann die Dosierung nach Rücksprache mit dem Arzt auf bis zu 3 mal täglich 25 Tropfen erhöht werden. Bei Schwäche und Ohnmachtsanfällen nimmt man im Abstand von 15 Minuten 5 bis 10 Tropfen KORODIN ®, bis wieder Besserung eintritt. KORODIN ® kann je nach Art der Beschwerden auch zur Dauertherapie eingenommen werden. (*) Da D-Campher nicht wasserlöslich ist, sollte KORODIN® nicht in Wasser eingenommen werden. Zum Tropfen ist die Flasche senkrecht zu halten und zu Beginn ist eventuell mit dem Finger leicht gegen den Flaschenboden zu klopfen. (Apothekenpflichtig)

Zul.-Nr.: 83169.00.00


Packungsgröße:
  10 ml Tropfflasche PZN 4251590
  40 ml Tropfflasche PZN 4906588
100 ml Tropfflasche PZN 4251615


Stand der Information: März 2012